Ins Gästebuch eintragen

Insgesamt 82 Einträge
am 19.11.2016 um 02:21
Hey bin nach dem Super Auftritt bei Ars Musica im Stemmerhof ein Fan von euch! Da passt ja alles. Dem Meister selbst hätts auch gefallen...
am 19.11.2016 um 00:47
Noch ganz beseelt von Euerm tollen Konzert im Song Parnass/Stemmerhof. Vielen Dank! Ihr habt in diesem kleinen Raum genau den richtigen Sound hingekriegt: Nicht zu laut und nicht zu leise und alle Instrumente gut zu unterscheiden. Und dann die super ausgewählten Songs mal ganz originalgetreu, mal ganz anders und nebenbei noch ein Durchlauf durch die Biografie des Nobelpreisträgers.
Von mir aus könntet ihr auch gerne bei allen Songs alle Strophen spielen!
am 30.10.2016 um 11:04
Ich war gestern bei eurem Konzert in Traunstein. Ich habe alle Scheiben von Dylan und in Salzburg sah ich ihn vor vielen Jahren live. Das Konzert in Salzburg hab ich schon lange vergessen, denn Bob war an dem Tag aus meiner Sicht nicht besonders gut in Form. Was dagegen Winn Dillon und seine Band gestern boten, war allererste Klasse. Sehr gut fand ich auch die einführenden und erklärenden Worte vor jedem Song von Winfried.

In jedem Fall waren es fast drei Stunden Bob Dylan in Höchstform. Das Sahnehäubchen wäre gewesen wenn ihr auch noch „Neighborhood Bully“ von 1983 (Infidels) gespielt hättet. Dylans (proisraelischen) Politsong von seltener Eindeutigkeit (Günter Amendt):
https://thinktankboy.wordpress.com/2016/10/19/bob-dylan-und-der-neighborhood-bully/

Aber man kann nicht alles haben, auf jeden Fall werde ich eure Konzerte guten Gewissens weiterempfehlen und nochmal vielen Dank für den gestrigen Abend.
am 30.10.2016 um 08:06
Ich habe den Meister selbst vor ca. 5 Jahren in München erlebt - war aber eher enttäuscht - seine Stimme war eher bescheiden. Mark Knopfler hat Gott sei Dank den 2. Teil des Konzertes gerettet...

Wenn ihr wieder in der Nähe von Traunstein seid, bringe ich Freunde mit...ihr seid ein Erlebnis...
Gestern in Traunstein habe ich Bob Dylan wieder von einer positiven Seite erlebt... einfach genial - die Kombination von Historie, Geschichten und dann die Songs von Euch gespielt - einfach fantastisch !!

Mann kann Euch nicht nur weiterempfehlen - man(n) muss!!

Super Abend - super gespielte und gesungene Songs... Danke für den Abend!
am 22.11.2015 um 20:31
Am Tage des Kartenkaufs für die Heilsbronner Rocknacht konnte ich mir von den drei angekündigten Bands noch nichts Konretes vorstellen. Klar, man kennt die Musiker, für die die Bands stehen, aber die Umsetzung kann doch sehr unterschiedlich ausfallen. Zusammengefasst, es wurde ein runder musikalischer Abend, aber der Höhepunkt war der erste Auftritt, der Eurer Band. Stimmig, interessant, sehr professionell, mit viel Liebe bis ins letzte Detail zu Bob Dylan. Kurz und knappe Vorstellung der Songs, was ich für wichtig halte - und dann purer Genuß. Große Gratulation für Eure Spielfreude. Dylan-Songs in dieser Form hätten mir an diesem Abend vollkommen ausgereicht und mich begeistert - ich hätte die anderen Bands erst mal nicht vermisst. Kleiner Nebensatz noch zu der neuen, ersten CD. Hervorragend, da bleibt der Abend lange in Erinnerung. Wünsche viel Erfolg für die Zukunft - wir haben uns nicht das letzte Mal gesehen. Bravo.
am 16.08.2015 um 21:56
Unser Ausflug bei 37 Grad im Schatten von Heilbronn in den Bayerischen Wald, mit Abkühlung im Brombachsee, und weiter über Regensburg nach Runding zur Liederbühne ROBINSON hat sich absolut gelohnt. Wir bekamen hier bei sengender Hitze ein super tolles Bob Dylan Konzert geboten, gibt nix zu bemängeln, vom Allerfeinsten :-).
Die Spielfreude bei mindestens 45 Grad auf der Bühne war bei allen Musikern ungebrochen.
Ihr habt uns so viele Zugaben geschenkt .... Vielen Dank nochmal !!!
Ich denke wir haben euch nicht das letzte Mal gesehn.
Bis bald :-)
Inge & Volker

am 25.06.2015 um 18:58
Kommt Ihr auch mal in den Norden Deutschlands?
am 01.02.2015 um 13:55
Der gestrige Abend im Haberkasten hat mich stark beeindruckt. Eine musikalisch excellente Show von selbsterklärten Amateuren mit zweifellos professionellem Stempel, leidenschaftlich dargeboten und sympathisch kommentiert. Sehr lehrreich selbst für mich, der nun auch schon seit 40 Jahren Dylan-Songs spielt und "seinen Bob" im Herzen trägt. Und das Anliegen soll man nicht gering achten: Geht es doch um den neben den Beatles bedeutendsten "Pop"-Musiker der letzten 50 Jahre.
Klaus (Ampfing)
am 26.01.2015 um 08:32
All along the Oly-Tower:
At this very special location 600 feet above snowy Munich it felt like knocking on heaven´s door. Three and a half chords could push you into a trippy dimension of a Dylanesque universe.
There’s beauty in the silver singin’ river, there’s beauty in the rainbow in the sky. But none of these and nothing else can touch the beauty that I remember in my true love’s eyes!

Love Sends Delight from
Bob Weird and the other Deadheads
am 25.01.2015 um 17:43
Euer Konzert gestern Abend im Rock Museum auf dem Olympiaturm hat uns begeistert und alle Erwartungen übertroffen.
Super Musiker, super Sound, einfach toll.
Viele Grüsse von Reinhold und Alice
Seite 1 von 9    vor   >>